Internet im Haus

Wir haben im Haus einen kleinen WLAN-Router für eine Mobilfunk SIM. Das Surfen ist mit dem Mobilfunkbetreiber EMT per Prepaid recht günstig (4€ die Woche, 10€ oder 12€ für einen Monat) und die Verbindung ist halbwegs schnell (bis zu 1,5 MBit bzw. bis zu 4 MBit mit dem 12€ Tarif).

Entweder ist die SIM im Router noch nutzbar und hat noch Guthaben, oder das Guthaben ist alle und muss aufgeladen werden, oder die Karte ist deaktiviert und muss erneuert werden. Neues Guthaben kann per Rubbelkarte im Supermarkt gekauft werden (Simpel Kaart) oder auch wie eine neue SIM-Karte im Telefonladen beim Selver Supermarkt in Keila.

Den besten Empfang hat man, wenn man den Router im 1. Stock an eines der Fenster legt (dann kann der auch noch am Stromkabel hängen), oder auf den Balkon oder auf die Terrasse legt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.