Aktualisierte Webseite

Willkommen zur neuen Version unserer Webseite, die mit WordPress erstellt wurde. Eine Aktualisierung war notwendig, weil die alte mit Joomla erstellte Seite schon so veraltet war, dass bei jeder Aktualisierung des Webhosters irgendwas nicht mehr funktioniert hat. Außerdem sieht sie jetzt auch moderner aus und das kommentieren ist nun viel einfacher. Bilder von Personen außer den Besitzern gibt es nur zu sehen, wenn man eingeloggt ist. So, und nun genug geschwafelt – jetzt nichts wie ran ans Bloggen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Neues Dach

In unserem Urlaub im September 2014 hat sich Kurt einmal unser Dach angesehen und festgestellt, dass die eine Dachseite ziemlich rott ist und dringend erneuert werden sollte. Da wurde vor einigen Jahren an unserem Dach im Bereich des Schornsteins wohl etwas gepfuscht, so dass sich im Lauf der Jahre Feuchtigkeit über die ganze Dachseite ausgebreitet hat.

Also haben wir beschlossen, dass wir schon mal mit Vorarbeiten (im Urlaub!!!) beginnen. Wie schön, dass die Mitreisenden Rudi, Dörthe und Lars R. das geduldet und sich auch an den Arbeiten beteiligt haben. Wir haben dann auch gleich beschlossen, im Oktober zurückzukehren und das Dach noch vor dem Winter fertig zu stellen.

Also wurde das komplette Material im Keila Bauhof für den Oktober bestellt. Seitdem habe ich dort eine Kundenkarte und bei meinem Besuch wird ein roter Teppich ausgerollt 😉

2 Wochen später bin ich dann mit Kurt und Marko wiederum da gewesen. Die beiden haben dann innerhalb einer guten Woche das Dach komplett erneuert, ich war für die Grobarbeiten und für das leibliche Wohl (Bier holen, Essen machen) zuständig. Die Materiallieferungen haben super funktioniert, aber schließlich sind wir ja in Estland.

Eine Satellitenschüssel für deutsches Fernsehen gibt es jetzt auch. Ein paar Bilder von der Aktion habe ich eingestellt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Reiseberichte | Schreib einen Kommentar

Neue Betten

Gerade erst war ich knapp 2 Wochen mit Rudi im Haus. Neben ein paar Schönheitsoperationen haben wir 4 neue Betten inkl. neuer Matratzen aufgebaut.
Bestellt haben wir die von Jysk (heißt in Deutschland „Dänisches Bettenlager“) und es sind ein 160er, ein 140er und zwei 90er Betten. Für die Traditionalisten haben wir noch 2 alte Betten stehen gelassen, sozusagen als Notbetten. D.h. es gibt nun Schlafmöglichkeiten für 8 Personen, die nächste Gruppenreise kann also kommen…

Bett1 Bett2 Bett3

Veröffentlicht unter Allgemein, Reiseberichte | Schreib einen Kommentar

Kloogaranna Festival 2014

Das Kloogaranna Festival 2014 findet am 26.07. statt.

Festival Webseite

Festival2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Internet im Haus

Wir haben im Haus einen kleinen WLAN-Router für eine Mobilfunk SIM. Das Surfen ist mit dem Mobilfunkbetreiber EMT per Prepaid recht günstig (4€ die Woche, 10€ oder 12€ für einen Monat) und die Verbindung ist halbwegs schnell (bis zu 1,5 MBit bzw. bis zu 4 MBit mit dem 12€ Tarif).

Entweder ist die SIM im Router noch nutzbar und hat noch Guthaben, oder das Guthaben ist alle und muss aufgeladen werden, oder die Karte ist deaktiviert und muss erneuert werden. Neues Guthaben kann per Rubbelkarte im Supermarkt gekauft werden (Simpel Kaart) oder auch wie eine neue SIM-Karte im Telefonladen beim Selver Supermarkt in Keila.

Den besten Empfang hat man, wenn man den Router im 1. Stock an eines der Fenster legt (dann kann der auch noch am Stromkabel hängen), oder auf den Balkon oder auf die Terrasse legt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kloogaranna Festival 2013

Am 27.07.2013 findet nun schon zum 2. Mal das Kloogaranna Festival statt. Mehr Infos dazu gibt es hier:
Webseite

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Ende Oktober gehts auch…

22.10.2011 – 30.10.2011

Zum ersten mal Ende Oktober in Estland gewesen. Zusammen mit Jörg und Rudi bin ich also mitten in der Nacht zum Samstag in HH losgefahren, schließlich wollten wir so gegen 16:30 in Stockholm sein, um die Fähre nach Tallinn zu bekommen. Schon komisch, mitten im Dunkeln loszufahren…

5:15 Uhr nahmen wir dann die Fähre von Puttgarden nach Rödby, dann quer durch Dänemark und von Helsingör mit der nächsten Fähre nach Helsingborg. Um halb 9 waren wir also in Schweden. Dann wie immer auf den bekannten Rastplätzen halt gemacht, auf jeden Fall an Schwedens 2. größtem See, dem Vättern, kurz hinter Jönköping. Die Fähre haben wir dann nach entspannter Fahrt locker erreicht, ein Tempomat im Auto ist schon was feines.

Die Woche in Estland war dann ganz großartig, tollstes Herbstwetter mit Sonnenschein, blauem Himmel und Temperaturen, die schon langsam Richtung Gefrierpunkt gingen. Nach längerer Zeit haben wir dann auch mal wieder die Heizung angeworfen, sie funktioniert noch. Aber nach wie vor Achtung beim gleichzeitigen Gebrauch von Wasserkocher oder Föhn!
In der Woche sind wir dann auch so ziemlich alle Wege im Wald abgegangen, ich kenne nun alles im Schlaf und Jörg hat nun auch seine Laufstrecke gefunden.

Was gibt es Neues? Unsere Lieblingskatze Siima scheint möglicherweise das zeitliche gesegnet zu haben, wir haben sie nicht mehr gesehen. Ich habe auch noch Alexeis Frau Lucy getroffen, die hat nach dem Rechten gesehen und auch nach Siima gesucht. Tja, irgendwie hatte man sich ja an das Haustier gewöhnt…

Der Klooga Bahnhof ist ja nun auch erneuert worden, wenn man auf der Straße die Gleise überquert Richtung Klooga Ort gibt es nun auch wieder dort einen kleinen Laden für das Bierchen in der Bahn.

Und sonst: Erstanlich hohen Alkverbrauch gehabt, Schwarzer Peter und Mau-Mau um Kurze war diesmal recht beliebt. Hatte sich also doch gelohnt, das Zeug in der Metro in HH zu kaufen, Deutschland ist in der Beziehung ja mittlerweile günstiger als Estland.
Mit Jörg habe ich dann auch endlich den 2. Geocache in Kloogaranna gefunden, in der Nähe der Wasserfälle am Treppoja Fluß. Weitere Geocaches haben wir dann noch auf der Rückfahrt durch Schweden eingesammelt. Aber es warten auch noch einige auf uns in den nächsten Urlauben.

Fazit: Oktober ist auch nett, selbst für eine Woche lohnt der Trip nach Estland, auch mit dem Auto. Und zur Belohnung haben wir nun endlich den TallinkSilja Gold Status erreicht!

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Schreib einen Kommentar

Neue Terrasse

Es deutete sich schon seit einigen Jahren an: Die Terrasse hält die exessiven Grill- und Pogoparties nicht mehr aus. Eine neue Terrasse musste her! Dieses Jahr wurden also Nägel mit Köpfen gemacht. Oder besser: Terrasse mit Schrauben…

Im nachosterlichen Kurzurlaub wurde zunächst von der Reisegruppe Frank (mit Daniel, Flox, Jörg, Jan, Timo und Hausbesitzer Frank) Material geordert und Kleinholz aus der Terrasse gemacht. Nett, dass ihr zumindest einen Tritt für den Hauseingang übriggelassen habt!

Im Mai nun hat die Bauarbeitercrew (Hausbesitzer Lars und Rudi) mit Hilfe von Ago eine neue Terrasse hingezaubert, die ihresgleichen sucht! Im neuen Glanz erstrahlt sie nun, das Einweihungsgrillen findet im Juli statt!
Bei der Gelegenheit haben wir auch die Vorderfront inkl. Türen und Balkon gestrichen. Und wo wir gerade Werkzeug dabei hatten, wurden auch die Balkonbretter mit Schrauben festgetackert.

Neue Bilder vom Haus gibt es unter dem Menüpunkt Bilder, eine kleine Baustellen- und Heldendoku unter Urlaubsbilder.

Veröffentlicht unter Allgemein, Reiseberichte | Schreib einen Kommentar

Sommer 2008

Tja, der Sommer 2008 war ja schon ein bisschen her …  jedenfalls war es im Nachhinein betrachtet der letzte gemeinsame Urlaub mit Jörn.

Ich bin zusammen mit Rudi per Auto per Fähre von Rostock über Helsinki angereist. Dörthe hatte leider kurz vor Reiseantritt abgesagt. Sehr schade, aber vielleicht gibt es ja ein nächstes Mal. Dafür war Platz im Auto, um mein altes Mountainbike mitzunehmen. Wir haben also ein Fahrrad mehr.

Insgesamt waren wir 12 Tage da, große Taten haben wir nicht vollbracht. Allerdings gab es einen großen Tagesausflug mit Rudi und Jörn nach Pärnu und dann zurück über Lihula und Haapsalu. Dabei haben wir auch mitten in der Pampa an einer ziemlich trashigen Tankstelle getankt, dass es sowas noch gibt, sehr zu empfehlen. Haapsalu ist ja ganz großartig, war mir vorher gar nicht so bewusst. Haben sehr schön gemeinsam im Kurhaus direkt am Meer gespeist, und natürlich per WLAN E-Mails abgerufen. Wir sind soooo modern.

Ansonsten mal wieder gelaufen und vor allem mal die ganzen Wege bei uns im Wald abgefahren, ganz interessant wo die alle längs gehen. Die Badesaison war leider dieses Jahr schon vorbei, kann man aber auch verkraften.

Die nächsten Urlaube ohne Jörns Anwesenheit werden schon etwas komisch sein. Nicht nur dass er selbst uns allen sehr sehr fehlen wird, auch seine mittlerweile liebgewonnenen Macken, der 3. Skatmann und der annähernd adäquate Scrabblegegner.

So, genug geheult, schaut euch die Bilder an.

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Schreib einen Kommentar

Mai 2009

Sensationell, Kurzbein, Vierauge, Einei, Bowlingkugel und der Reiseleiter Frank fahren im Mai nach Estland!!!
Die Vorfreude ist unermesslich. Estland, wir kommen! Auf dem Programm stehen die H4K, Groundhopping und Sauna!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar